Home

Besuchsehe

Ab 50€ portofrei, 48h-Versand, 100 Tage Retoure, über 1 Mio. glückliche Kunden Wunschfelge aussuchen und mit Qualitäts-Reifen kombinieren Besuchsehe bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Form der Ehe, bei der die Partner nach ihrer Heirat nicht zusammenziehen, sondern getrennt wohnen bleiben und sich nur zeitweise besuchen, gewöhnlich kommt der Ehemann über Nacht zur Ehefrau. Diese eheliche Wohnfolge, bei der beide Ehepartner am eigenen Wohnort oder dem ihrer Familie verbleiben, wird als natolokal bezeichnet oder als duolokal. Heutzutage ist die Besuchsehe als verbreitete Beziehungs- und Eheform beim chinesischen.

Besuchsehe bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Form der Ehe, bei der die Partner nach ihrer Heirat nicht zusammenziehen, sondern getrennt wohnen bleiben und sich nur zeitweise besuchen, gewöhnlich kommt der Ehemann über Nacht zur Ehefrau Als Besuchsehe wird zuweilen eine Form des - zeitweiligen - Zusammenlebens von (Sexual-)Partnern bezeichnet, in welcher ein Partner zu Besuch bei dem anderen weilt, solange beide das wollen. Verbindliche Verpflichtungen gibt es dabei keine. Diese Form des zeitweisen Zusammenlebens, von einigen als Form der Ehe betrachtet, ist üblich in allen. Als Besuchs-Ehe bezeichnet man eine Beziehung zwischen zwei Menschen, bei der die Partner getrennt voneinander wohnen und sich gegenseitig besuchen, um die Nacht miteinander zu verbringen. Diese Form der Verbindung findet man zum Beispiel bei dem chinesischen Volk der Mosuo, bei den Khasi in Indien oder bei dem afrikanischen Volk der Nuer Besuchsehe In der Wirtschaftssoziologie : Bezeichnung der Ethnologie für eine Eheform, bei der die Gatten einander zum Zwecke des Vollzugs der Ehe besuchen, weil getrenntes Wohnen ( duolokal e Residenz) sozialkulturell vorgeschrieben ist

Events | MatriArchiv

Besuchsehe bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Form der Ehe, bei der die Partner nach ihrer Heirat nicht zusammenziehen, sondern getrennt wohnen bleiben und sich nur zeitweise besuchen, gewöhnlich kommt der Ehemann über Nacht zur Ehefrau. Diese eheliche Wohnfolge, bei der beide Ehepartner am eigenen Wohnort oder dem ihrer Familie verbleiben, wird als natolokal bezeichnet oder als duolokal. Sie pflegen vielmehr die Besuchsehe bzw. Besuchsbeziehung (auch visiting marriage oder walking marriage genannt). Sowohl Frauen als auch Männer dürfen mit mehreren (gegengeschlechtlichen) Partnern oder Partnerinnen nebeneinander oder nacheinander sexuelle Beziehungen pflegen, die keinerlei Bestätigung von dritter Seite brauchen und auch von jeder der beiden Seiten ohne Umstände und jederzeit aufgelöst werden können. Die Männer besuchen dabei als Geliebt Besuchsehe? Was ist eure Meinung dazu?...komplette Frage anzeigen. Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen. Andere Meinung: 62%. Negativ, weil... 23%. Positiv, weil... 15%. 14 Antworten Kajjo Junior Usermod. Community-Experte. Beziehung. 20.01.2020, 11:16. Negativ, weil... Ich sehe absolut keinen Sinn darin, zu heiraten, aber nicht zusammenzuziehen. Mal abgesehen davon, dass Heirat heutzutage. ★ Besuchsehe. Besuchen Sie eine Form der Ehe, in der die Partner nicht ziehen Sie Ihre Ehe zusammen, aber wohnen getrennt bleiben und nur gelegentlich besuchen, in der Regel der Mann über Nacht kommt die Frau bezeichnet, um zu sehen, in die ethno-Soziologie. Diese eheliche Wohnsitz der Ehegatten bleiben auf Ihren Wohnsitz oder Ihre Familie ist, bezeichnet man als die NATO Räumlichkeiten, oder als duolokal

soziale Normen, die festlegen, wo ein Ehepaar nach der Heirat seinen Wohnsitz einrichtet usw Besuchsehe. Bei der Besuchsehe handelt es sich um eine Eheform, bei der die Eheleute nach der Hochzeit nicht gemeinsam einen Hausstand gründen, sondern beide in ihren ursprünglichen Wohnorten verbleiben und sich lediglich von Zeit zu Zeit besuchen. In der Regel ist es dann der Ehemann, der über Nacht zu seiner Ehegattin kommt Besuchsehe. An der Tür der Frau befindet sich ein Haken. Hängt ein Hut daran, wissen alle, dass ein Mann zu Besuch ist. Sie wählt aus, wer die Nacht mit ihr verbringt. Das kann in der nächsten Nacht wieder ein anderer Mann sein. Oder gar keiner. Der Journalist, dessen Interview ich oben verlinkt habe, wurde wohl von den Mosou in Südchina gefragt, warum in seiner Kultur ständig etwas.

Besuchsehe bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Form der Ehe, bei der die Partner nach ihrer Heirat nicht zusammenziehen, sondern getrennt wohnen bleiben und sich nur zeitweise besuchen, gewöhnlich kommt der Ehemann über Nacht zur Ehefrau. 15 Beziehungen Halbheirat (Ehemann muss zuerst Brautdienst leisten) - Besuchsehe (Ehemann besucht Frau nur über Nacht) -offene Ehe (gemischte Beziehungen) - gleichgeschlechtliche Ehe, Verpartnerung (homosexuelle Verbindungen) - gemischtorientierte Ehe (Ehepartner mit unterschiedlicher sexueller Orientierung) - Scheinehe (rein formale Ehe zur. Besuchsehe Als Besuchsehe wird zuweilen eine Form des - zeitweiligen - Zusammenlebens von (Sexual-)Partnern bezeichnet, in welcher ein Partner zu Besuch bei dem anderen weilt, solange beide das wollen. Verbindliche Verpflichtungen gibt es dabei keine. Diese Form des zeitweisen Zusammenlebens, von einigen als Form der Ehe betrachtet, ist.

Ethnische Minderheiten in China

Der Text dieser Seite basiert auf dem Artikel Seiten, die auf Besuchsehe verlinken aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verfügbar, der Artikel kann hier bearbeitet werden. Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden Vom Unterwasser-Everest bis zu Messners Yeti. Wir verraten euch 9 erstaunliche Fakten über das legendärste Hochgebirge der Welt Besuchsehe suchen mit: Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisc Besuchsehe. Der wohl berühmteste und auch missverstandenste Aspekt der Mosuo Kultur ist der Brauch der Besuchsehe (oder zou hun auf Chinesisch), welcher so genannt wird, weil die Männer nachts ihre Partner besuchen, morgens aber wieder in ihre eigenen vier Wände zurückkehren Schwiegerkind bezeichnet den Ehepartner oder eingetragenen Lebenspartner der Tochter oder des Sohnes einer Person: Ihr Schwiegersohn ist der Ehemann ihrer Tochter (früher auch Eidam, Tochtermann) oder der Lebenspartner ihres Sohnes, ihre Schwiegertochter die Ehefrau des Sohnes (früher auch Schnur, Söhnerin) oder Lebenspartnerin der Tochter. Zu Schwiegerkindern besteht keine biologische oder.

Primus® Online Shop - Outdoor Kochzubehör für Dic

Alukomplettra

Touristenziel Lugu-See: Im Schweinetrog zur Insel - DER

Besuchsehe - Wikipedi

  1. Bis zum 11. Jahrhundert war es aufgrund der um Frauen zentralisierten Gesellschaft auf allen sozialen Ebenen üblich, dass der Mann nach der Hochzeit zu der Familie der Frau zieht (婿入婚, mukoirikon) oder er getrennt von ihr lebt und seine Frau nur an bestimmten Nächten besuchen durfte (通い婚, kayoikon, Besuchsehe)
  2. Und im Durchschnitt haben sie mehr Muskeln. Ich besuchte zwei matrilineare Gesellschaften - ( eine in China und eine in Mexiko - Erbrecht und Besitz über die Mutterlinie an die Töchter, Älteste Frauen haben den höchsten Status, Besuchsehe, Mütter sind stolz auf homosexuelle Söhne - führt zuweit alles aufzulisten
  3. #Bindungsarten: Besuchsehe. Eine Besuchsehe bedeutet, dass ein Paar den Bund der Ehe eingegangen sind und keiner von den beiden leben im gleichen Wohnsitz. Nachts besucht meistens der Mann seine Ehefrau in ihrer Wohnung. Er übernachtet bei ihr und geht am nächsten Tag zur Arbeit oder nach Hause. Der Vorteil an dieser Besuchsehe ist, jeder führt sein eigenes Leben und seinen eigenen Haushalt.
  4. Dass dies für soziobiologische Wurzeln spricht, konnte sich der Autor bei seinen Studien der Mosuos, einem matriarchalisch organisierten Stamm am chinesischen Lugu See überzeugen. Dort wird nicht im üblichen Sinn geheiratet. Stattdessen gibt es die ***Besuchsehe***. Sie hält nur jeweils eine Nacht. Die Schönsten des Dorfes erhören auffallend gerne jene Männer, deren Mütter die.
  5. Schulte versucht u.a. aus 1Kön 3,16ff zu begründen, dass das Wort zônāh die Bedeutung Hure in Israel erst im Verlauf der Königszeit bekommen habe, während es vorher die Frau bezeichnete, die selbstständig in der matrilinearen Familienform der Besuchsehe (Beena-Ehe) lebte (Plautz, 18-20). Erst in der patrilinearen Familie, in der.
  6. Die Mosuo pflegen die sogenannte Besuchsehe, also eine Beziehung, in der die Bindung zwischen den Partnern als sehr locker gilt. Sowohl Frauen als auch Männer können mit mehreren Partnern oder.
  7. Die bei uns üblichen Paarbeziehungen werden nicht gelebt, denn die Mosuo praktizieren die so genannte Besuchsehe bei der die Männer erst nach Einbruch der Dunkelheit auf Besuch kommen und noch vor Sonnenaufgang wieder in ihren eigenen Clan zurückkehren. Verpflichtungen entstehen aus diesen Verbindungen keine - auch nicht für die Kinder, die kollektiv im Mutterclan versorgt werden.

Besuchsehe bedeutet dort, dass jede Frau theoretisch jeden Abend einen anderen Mann in ihr Schlafzimmer lassen kann. Am Morgen geht der dann wieder zu seiner Familie zurück, also ins Haus seiner Mutter und Schwestern. Klingt ziemlich unromantisch. Na ja, anders eben. Natürlich verlieben sie sich auch. Und wenn sie das tun, wechseln sie auch nicht mehr den Partner. Aber wenn die Liebe vorbei. und - besonders natürlich als frau - vom gedanken der besuchsehe so angetan bin: (sorry mods, hier brauchts echt erklärungslinks) Die Besuchs-Ehe - eine alternative Beziehungsform | Liebe & Sexualitä Überprüfen Sie die Übersetzungen von 'Besuchsehe' ins Japanisch. Schauen Sie sich Beispiele für Besuchsehe-Übersetzungen in Sätzen an, hören Sie sich die Aussprache an und lernen Sie die Grammatik Ehe gibt es nur in Form der sogenannten Besuchsehe. An den Türen der Frauen gibt es Haken. Die sind für die Hüte der Männer. Hängt ein Hut, wissen alle: Sie hat Besuch. Die Frau sucht aus. Amazon.de - Kaufen Sie Wo dem Gatten nur die Nacht gehört: Besuchsehe bei den Jainta in Indien (DVD) günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer vielseitigen Blu-ray- und DVD-Auswahl - neu und gebraucht

Besuchsehe 1.11. Ehen von Sklaven 1.12. Heirat nach Verführung bzw. Vergewaltigung 1.13. Theologische Begründung und Wertschätzung der Ehe 2. Ehescheidung 3. Ehebruch 3.1. Rechtsfall 3.2. Rechtsfolgen 4. Ehelosigkeit 5. Ehe als Bild des Verhältnisses von JHWH und Israe Matrilokalität - die Besuchsehe. Von Matrilokalität, zusammengesetzt aus den lateinischen Worten mater für Mutter und locus für Ort, oder auch Uxorilokalität, wird dann gesprochen, wenn ein Ehepaar nach der Hochzeit an den Ort zieht, an dem die Familie der Frau, und hier insbesondere die Mutter, lebt. Das heißt, die Ehefrau verbringt im Grunde genommen ihr Leben am Wohnort ihrer Mutter. In der Wirtschaftssoziologie: Strafe, punishment, Bezeichnung für die negativen oder unangenehmen Folgen von Handlungen. Bestrafung kann darin bestehen, dass nach dem Auftreten einer (unerwünschten) Verhaltensweise ein schmerzhafter Reiz (z.Bestrafung elektrischer Schock bei Versuchstieren) verabreicht wird, oder dass ein vorhandener oder erwarteter angenehmer Reiz vorenthalten wird (z. Beiträge über Besuchsehe von ste11en. Mein nächster Halt war am Lugusee (泸沽湖). Er liegt hoch im Himalaya-Gebirge im Norden, auf der Grenze zwischen Yunnan und Sichuan in der Nähe zu Tibet und ist ein absolut idyllischer Ort Die Welt der Minangkabau | Drucken | E-Mail Alam Minangkabau, die Welt der Minangkabau auf Sumatra, ist die ursprüngliche soziale Verfassung aller Malaien. Diese Welt war eine matriarchale und ist es bei den Minangkabau bis in die jüngste Geschichte hinein geblieben.Die Minangkabau spiegeln mit ihrem Adat, dem matriarchalen Stammesgesetz, nicht nur eine uralte, früher allgemeine.

Bei der Besuchsehe werden sich die Frauen sicher auch die potentesten Stecher mit der größten Hütte aussuchen, so groß ist der Unterschied dann auch wieder nicht zu unseren Verhältnissen. 25. Januar 2018; Ersteller #10 die Kriegerin Noachite. 19. September 2017 3.206. William Morris schrieb: Bei der Besuchsehe werden sich die Frauen sicher auch die potentesten Stecher mit der größten. Sie leben die Besuchsehe, bei der der Mann am Morgen als Geliebter die Frau verlassen muss, denn sie zieht die Kinder allein mit ihren Brüdern auf. Freie Liebe und offene Ehe sagen die einen, Magnet für Sextouristen und Geschlechtskrankheiten die anderen. Warum auch immer, aber ich würde das gerne mal erleben. Nicht zwangsläufig den Teil mit der freien Liebe, aber eine Gesellschaft, in der.

Besuchsehe : German - English translations and synonyms (BEOLINGUS Online dictionary, TU Chemnitz Aber am besten gefällt mir die Besuchsehe der Mosuo - wo Ehepartner in ihren Herkunftsfamilien wohnen bleiben und es kein selbstverständliches Dauerrecht des Mannes auf Anwesenheit im Bett der Frau gibt. Bei den Mosuo werden keine neuen Familien gegründet. Dort bedeutet Familie etwas anderes. Die Mosuo sagen, dass das Leben hart ist, und Arbeit und Zusammenhalt erfordert. Liebe. Besuchsehe — Als Besuchsehe wird zuweilen eine Form des - zeitweiligen - Zusammenlebens von (Sexual )Partnern bezeichnet, in welcher ein Partner zu Besuch bei dem anderen weilt, solange beide das wollen. Verbindliche Verpflichtungen gibt es dabei keine. Diese Deutsch Wikipedia. Cäcilia Rentmeister — Cäcilia (Cillie) Rentmeister (* 1948 in Berlin) ist eine deutsche Geschlechter. Wir müssen über Liebe sprechen. Wir müssen über Liebe und Feminismus sprechen und es wird nicht einfach. Denn Liebe macht es dem Feminismus nicht gerade leicht und der Feminismus der Liebe auch nicht. Das liegt nicht zuletzt daran, dass mit der Installation eines zwischenmenschlichen und gesellschaftlichen Ideals der Romantik gerade Frauen keine guten Erfahrungen gemacht [

In einer Besuchsehe, wie die Mosuo eine Liebesbeziehung nennen, sind Eifersucht, sozialer Druck und Enttäuschungen unbekannt. Dieses Buch entführt seine Leser in die wunderbare Welt einer Gemeinschaft, die eine überraschend konfliktfreie Ordnung gefunden hat. Previous page. Seitenzahl der Print-Ausgabe . 165 Seiten. Sprache. Deutsch. Herausgeber. Gustav Kiepenheuer. Erscheinungstermin. 5. Etwa die Besuchsehe beim Volk der Mosuo in China, wo eine Frau den Mann ihrer Wahl nur nachts in ihrem Blumenzimmer empfängt. Tagsüber kehrt der Mann ins Haus seiner Familie zurück; einen. Wo dem Gatten nur die Nacht gehört: Besuchsehe bei den Jainta in Indien: Madeisky, Uschi (Produktion); Werner, Klaus (Produktion) - ISBN 978392249993

Wikizero - Besuchseh

Die Mosuo praktizieren die Besuchsehe, der Ehemann bleibt nur über Nacht. Ob diese Beziehungen mal enden oder nicht, hat also keinen Einfluss auf das Aufwachsen von Kindern. Klingt utopisch. Stellen Sie sich doch einfach nur vor, wir hätten auch immer sechs, sieben Bezugspersonen - was das für die Mutter bedeuten würde! Deswegen sage ich: Fragt vorher herum. Redet mit euren Müttern und. Bilder eingefangen auf einer Forschungsreise der Akademie HAGIA nach Südchina im April 1993 24,00 € inkl. MwSt Clanmutter oder Klanmutter bezeichnet in der Ethnologie die Leiterin eines nach der Mütterlinie geordneten Clans, normalerweise eine der ältesten und erfahrens

Besuchsehe - evolution-mensch

Diese auf die Nacht beschränkte Ehe wird Besuchsehe genannt. Die Männer in einem Matriarchat haben kein Wohnrecht im Haus der Ehegattinnen und auch nicht das Recht dort zu essen, denn laut den Regeln wird dort gegessen, wo auch gearbeitet wird. Die Männer wohnen im Haus ihrer Mütter, wo sie mithelfen beim Ackerbau und bei den Entscheidungen der Sippe beteiligt sind, sprich sie haben. Besuch (Besuchsehe) Soziale Vaterschaft: die ganze Sippe kümmert sich um die Kinder. Alles gehört der Sippe, kein Privatbesitz, kein Erbe Frauenarbeit mehr im Haus und beim Ackerbau, Männer jagen mehr oder halten Kontakt zu anderen Sippen und organisieren politische Entscheidungen, aber jeder kann prinzipiell alles machen Alternativen wie Polygamie, Polyandrie, Besuchsehe usw. werden hier verdammt bzw. lächerlich gemacht. Das erinnert an die Verteidigung der Kriminalisierung von unehelicher Schwangerschaft. Besuchsehe bei den Jainta in Indien Bei den Jainta dürfen nur die Frauen Land besitzen und Vermögen wird ausschließlich an die Töchter vererbt. Männer, die nicht dem Mutterclan angehören, sind nur als nächtliche Gatten willkommen Es gibt eine Überlieferung, die ausgerechnet von Aischa überliefert sein soll, in der mit einigen Arten der vorislamischen Ehe abgerechnet wird und sogar von Huren (baghāyā) die Rede ist. 12 Aber die Einrichtung der Besuchsehe war offensichtlich noch bekannt genug, um sie erzählerisch verwenden zu können. Der Prophet hatte wohl noch kein eigenes Haus, könnte der Erzähler gedacht haben; er war ja laut Überlieferung erst vor wenigen Monaten in Medina eingetroffen. Aber ein.

Die Besuchs-Ehe - eine alternative Beziehungsform Liebe

Besuchsehe - de.LinkFang.or

Im Volk der Jaintias hat sich bis heute vor allem die Tradition der Besuchsehe erhalten, was bedeutet das in den ersten Jahren nach der Heirat Mann und Frau in ihren jeweiligen Elternhäusern verbleiben und die alltäglichen Pflichten in ihrer Stammfamilie erfüllen. Oft sehen sich die Ehepartner nur alle paar Tage oder regelmäßig über Nacht. Nicht wenige Angehörige der Jaintia üben neben der offiziellen Zugehörigkeit zum Christentum noch die traditionelle Stammesreligion. Kapitel: Eheform, Polygamie, Bigamie, Konkubinat, Gesetzgebung zur gleichgeschlechtlichen Ehe, Regenbogenfamilie, Gleichgeschlechtliche Ehe, Mehrkindfamilie, Ehe im Römischen Reich, Stieffamilie, Morganatische Ehe, Mischehe, Scheinehe, Islamische Ehe, Monogamie, Lebensgemeinschaft, Adoption, Familienformen, Großfamilie, Endogamie, Zeitehe, Polyandrie, Frauentausch, Zivilehe, Interkonfessionelle Ehe, Interreligiöse Ehe, Polygynie, Gleichgeschlechtliche Ehe in Kanada, Friedelehe, Levirat. Auch in China leben die Mosuo-Leute, die den Gebrauch von Besuchsehe (auch 'walking marriage' genannt) haben. Männer besuchen Frauen nur nachts und auch nur, wenn die Frau es erlaubt hat. Sie bekommt das Kind und sie und ihrer Brüder oder Verwandte es großziehen. Die Frau und der Mann beide wissen, dass sie die Eltern das Kind sind, aber der Mann ist nie offiziell als Vater anerkannt

Besuchsehe - Wirtschaftslexiko

der Regelung der Besuchsehe, wobei der Ausdruck Ehe wohl missverständlich ist, weil es sich nicht in unserem Sinne um Liebesbeziehungen handelte, die die Kraft haben, eine eigene Familie und eine eigene Welt zu begründen. Mit den patriarchalen Kulturen trat eine ganz neue Situation ein: Durch die Kontrolle und Abwertung der Frau zum Besitz des Mannes trat der Mann gewissermaßen an die. Drittgeburtsrecht Majorat Ältestenrecht Minorat Jüngstenrecht Anerbenrecht Jüngstenrecht Erbjungfernrecht Tochter - Erbrecht Erbtochter Frauen - Erbrecht Sekundogenitur Zweitgeborenenrecht Erbtochter Frauen - Erbrecht Erbjungfernrecht Tochter - Erbrecht Erbgut, Erbhof Begriffsklärungen Lexikoneinträge: vehement vertretenen Erbanspruchs seiner Frau nach dem mecklenburgischen. der Brauch der Besuchsehe (oder zou hun [...] auf Chinesisch), welcher so genannt wird, weil die Männer nachts ihre Partner besuchen, morgens aber wieder in ihre eigenen vier Wände zurückkehren. hiddenchina.eu. hiddenchina.eu. The Einstein legendStarting with probably the most famous photograph of the physicist, [...] which shows him sticking out his [...] tongue, the five-chapter story. Diese Beziehungen, Besuchsehe genannt, werden als freizügig, unverbindlich und ohne Einfluß auf die materiellen Belange und die Kinder der Frau beschrieben. Eine Siedlung brauchte natürlich mindestens zwei Sippen. Diese Form bezeichnet man als Gruppenehe. Diese Umstände erklären einige seltsam anmutenden Vorstellungen und Irrtümer über die Vergangenheit: Die matrilineare Erbfolge. 2021-01-25T08:55:06Z https://mein.yoga-vidya.de/profiles/comment/feed?attachedTo=2029221%3ABlogPost%3A664210&xn_auth=n

Besuchsehe bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Form der

Mit Autorität und Charme bestimmen bei den Mosuo die Frauen, wo es langgeht: Sie arbeiten und tragen Verantwortung, sie stellen die Regeln für die Gemeinschaft auf, sie werden zum Oberhaupt der Großfamilie ernannt. Jeden Abend versammeln sich die Mosuo an den Ufern des Lugo-Sees zu einem Tanz, bei dem die Frau entscheidet, welcher Mann sie gegen Mitternacht aufsuchen darf. Nie leben Männer. Die Kinder aus einer Besuchsehe werden von der Mutter allein aufgezogen, während der Vater weiter bei seiner eigenen Mutter lebt. Interessanterweise geht es bei vielen Leserfragen zur matriarchalischen Kultur um die Männer: Sind die Mosuo-Männer zufrieden mit ihrer zweitrangigen Stellung? Haben sie schon mal rebelliert? Machen sie auch Küchenarbeit? Nein antwortete Choo Waihong auf dies In einer Besuchsehe, wie die Mosuo eine Liebesbeziehung nennen, sind Eifersucht, sozialer Druck und Enttäuschungen unbekannt. Dieses Buch entführt seine Leser in die wunderbare Welt einer Gemeinschaft, die eine überraschend konfliktfreie Ordnung gefunden hat - Besuchsehe bei den Jaintia in Indien - Die Jaintia leben in den Bergen Nordindiens. Über Jahrhunderte hinweg hat sich eine einmalige Gesellschaftsform erhalten, in der die Frauen den Männern einiges voraus haben. Nur die Frauen dürfen Land besitzen, und Vermögen wird ausschließlich an die Töchter vererbt. Männer und Frauen leben nicht zusammen, nur als 'nächtliche Gatten' sind fremde Männer für längere oder kürzere Zeit willkommen. Eine solche Beziehung durch eine Hochzeit.

Mosuo - Wikipedi

Residenzregeln , Wohnsitzregeln oder Wohnfolgeordnungen bezeichnen in der Ethnosoziologie diejenigen sozialen Normen, die festlegen, wo ein Ehepaar nach der Heirat seinen Wohnsitz einrichtet, ob und welcher Ehepartner den Wohnort wechseln muss und wohin er zieht. In einer ethnischen Gesellschaft bestimmt die Wohnsitzregel zusammen mit den geltenden Abstammungs- und Heiratsregeln die. In der gut zwölf-minütigen Arbeit wird eine Dorfgemeinschaft beim Bau eines Familienhauses gezeigt, während als voice-over eine junge Mosou über die sogenannte Besuchsehe Auskunft gibt. Bei dieser Form der Beziehung leben die Partner nicht zusammen. Stattdessen besucht der Mann die Frau, die ab dem gebärfähigen Alter einen Anspruch auf ein eigenes Zimmer hat, lediglich nachts als. Eine Gesellschaft, in der Kinder nicht wissen, was ein Vater ist, und dennoch glücklich und behütet aufwachsen. Ein faszinierender, farbenfroher Bericht aus einer Welt, der unsere Vorstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit auf den Kopf stellt. Ein absolut mitreißender Bericht Romantische Begegnungen finden in der Besuchsehe statt, d.h. verliebte Paare treffen sich über Nacht, Tagsüber geht jeder zu seinem Clan zurück. Diese romantischen Verbindungen, halten irgendwas zwischen einer Nacht und ein Leben lang. Für mich fühlt sich das ganz, ganz tief nach einem sinnvollen System an. Also, was is dann der Kleber? Ein natürlicher kleber wäre Blutsverwandschaft. avunkùlāt m <G avunkuláta> DEFINICIJA sociol. statusno pravo ujaka nad sestrinom djecom u nekih primitivnih naroda ETIMOLOGIJA lat. avunculus: majčin brat, ujak + a

Besuchsehe? (Beziehung, Ehe

Da gibt es einige alternative Modelle, an denen man sich orientieren könnte, zum Beispiel die sogenannte Besuchsehe bei den Mosuo in Südchina. Der Partner bleibt dort nur über Nacht, und Ehen haben nicht dieselben rechtlichen und ökonomischen Konsequenzen wie in unseren Breitengraden Die Gatten oder Geliebten, die in den Häusern ihrer eigenen Mütter wohnen, sind in »Besuchsehe« über Nacht zu Gast. Der Clan ist eine autarke Wirtschaftseinheit. Um zu erreichen, dass diese autarken Gruppen ein gesellschaftliches Gefüge mit den anderen Clans des Dorfs oder der Stadt bilden, wurden komplexe Heiratsregeln entwickelt, beispielsweise die Regel der wechselseitigen Heirat. Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Matriarchat, Çatalhöyük, Kurgankultur, Marie E. P. König, Cäcilia Rentmeister, Magna Mater, Göttin, Marija Gimbutas. Aus der Forschung über Matriarchate wissen wir von der hier praktizierten Besuchsehe. Das bedeutete: Die Frau blieb in ihrer mütterlichen Sippe und empfing Liebhaber nach ihrer Wahl. Als Väter ihrer Kinder spielten diese keine Rolle, männliche Bezugspersonen waren die Brüder der Mutter. Mittlerweile hat sich fast auf der ganzen Welt die Monogamie, die Einehe, durchgesetzt. Die Heirat war. Liebeslexikon - Besuchsehe bis Casanova Bei einer Barbekanntschaft handelt es sich in der Regel um das zufällige Kennenlernen zweier Menschen in einer Bar oder einem barähnlichen Lokal. Oft wird dieser Begriff mit einem sexuellen Kontext in Verbindung gebracht, denn in der Regel verbringen die sich treffenden Personen eine Nacht..

Besuchsehe - matriarchatsforschung

Uschi Madeisky. Uschi Madeisky, Gertrudstochter, erhielt ihre 2. Sozialisation bei matriarchalen Völkern. Von Beruf ist sie Filmemacherin und produziert seit den 90er-Jahren Dokumentarfilme, die von matriarchalen Gesellschaften und Lebensweisen erzählen Wiener Zeitung Onlin Mehr lesen » Rezension: Das Zusammenleben der Moso im Süden Chinas fasziniert, leben sie doch in einem einzigartigen Matriarchat mit der legendären Besuchsehe. Ihr Familienleben organisiert sich um Mütter, mit Söhnen, Brüdern, Onkeln auf männlicher Seite, ohne biologische Väter. Besitzdenken und Eifersucht in Beziehungen sind verpönt, aggressives Verhalten wird als entehrend empfunden.

Residenzregeln - Wikipedi

28 Infos zu Josef Hackel - wie 2 Profile, Weblinks, Stichwörter und vieles mehr.. 23 Infos zu Eileen Roese - wie 4 Weblinks, Profile, Jobs, Firmen und vieles mehr.. Uschi Madeisky, Klaus Werner: Wo dem Gatten nur die Nacht gehört - Besuchsehe bei den Jaintia in Indien. Colorama, Deutschland 1999 (Video) Literatur. Wissenschaft. Johann Jakob Bachofen: Das Mutterrecht. 9.Auflage. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1997 (Erstauflage 1861), ISBN 3-518-27735-9 Finden Sie private und berufliche Informationen zu Eileen Walsh: Interessen, Berufe, Biografien und Lebensläufe in der Personensuche von Das Telefonbuc Die matriarchale Kultur südchinesischer Moso mit der legendären Besuchsehe: Familienleben organisiert sich um Mütter, mit Söhnen, Brüdern, Onkeln auf männlicher Seite, ohne die biologischen Väter. Besitzdenken und Eifersucht sind verpönt, aggressives Verhalten gilt als entehrend. Das Zusammenleben der Moso (Mosuo) im Süden Chinas fasziniert, leben sie doch in einem einzigartigen.

  • Pej sonde komplikationen.
  • Kino Frankfurt heute.
  • Philips avent ultra comfort elektrische doppel milchpumpe scf334/31.
  • Amazon Tischuhr.
  • Pro familia Verden.
  • Rohde und Schwarz Oszilloskop.
  • Parfum in Kroatien kaufen.
  • Optierung Elektroaltgeräte.
  • Wie sieht eine normale Beziehung aus.
  • Cobra Golf SPEEDZONE.
  • Elon Musk biography.
  • Graviergerät.
  • Audi Diesel Prämie 2021.
  • Beyerdynamic Bluetooth.
  • Akne Symptome.
  • Sokovia map.
  • Frecher Bob 2020.
  • The Gift Animation.
  • WordPress Keywords einfügen.
  • Abkürzungen Deutschland.
  • Diamant Fahrrad verkaufen.
  • Hafen Sipplingen.
  • Funny FIFA team names.
  • WoW Transmog mount.
  • Catalina tags not working.
  • Glorious armor box.
  • Kino Frankfurt heute.
  • Deutschland Italien 2019.
  • Cytooxien Mario Party.
  • Rap am Mittwoch BEST OF.
  • HAZ Abo Digital.
  • Schaumstoffwürfel Puzzle.
  • Oldtimer Roadster Replica.
  • GEBAU Ennepetal Mietangebote.
  • Zaun Fackler Fahrradgarage.
  • OMSI 2 Freyfurt 2019 Ansagen.
  • Rot Weiss Essen Live Stream RevierSport.
  • George Gently Adel verpflichtet Musik.
  • Basketball em 2013.
  • DOLLE Bodentreppe Profi.
  • Wärmekissen Nacken Schulter Mikrowelle.